RC Freunde & Freaks Westerwald
Technik allgemein » Leistungsberechnungen.....

Leistungsberechnungen.....

#1 von f-14supertomcat , 27.06.2014 18:46

Ich hab da mal ein par Berechnungen angestellt....
Naja... Das kommt dabei raus wenn ich mal langeweile hab...

Ich wollt einfach mal gerne wissen wie viel meine Kiste auf den Boden bringt (Air Attack(Rex X))
Allerdings habe ich den Reibungswiederstand und dergleichen außer Acht gelassen... Nur den Wirkungsgrad der Getriebe habe ich mit einbezogen...

So.. Erst mal die Grundlagen:
Motor: Force 21 sz
Leistung: 1,9 PS bei einer Nenndrehzahl von 29.000 u/min
Ritzel (Kupplungsglocke): 15 Zähne
Hauptzahnrad: 48 Zähne
Kegelrad: 13 Zähne
Differential: 43 Zähne
Reifendurchmesser: 118mm (Radius 59mm)

Die Berechnung:

Motorleistung habe ich wie folgt berechnet:

Leistung/Nenndrehzahl/1,423*10000
also
1,9/29000/1,423*10000
Die Grundlage der Rechnung findet ihr hier:
http://www.powerboxer.de/theorie-technik...zahl-drehmoment
Dort steht auch beschrieben wo die Faktoren 1,423 und 10000 herkommen. Das hier zu erklären ist mir jetzt zu aufwändig..

Also Leistung/Nenndrehzahl/1,423*10000 ergibt eine Kraft von 0,4604 N/m
Diese wird über die Kupplung an das Hauptzahnrad abgegeben.
Bei einem Übersetzungsverhältnis von 3,2 zu 1 (Zähne Hauptzahnrad / Zähne Ritzel also 48/15) ergibt sich, am Antriebsstrang, eine abgegebene Leistung von 1,4291 N/m.
Dabei habe ich einen Wirkungsgrad von 97% des Zahnradgetriebe mit einbezogen.

Weiter gehts zu den Antriebsachsen..
Am Kegelrad des Differentials kommen also 1,4291 N/m an. Bei einem Übersetzungsverhältnis von 3,307.... zu 1 ergibt sich hier eine Leistung von 4,7271 N/m.
Ziehen wir noch 3% ab (Wirkungsgrad) sind es nur noch 4,585 N/m. Aber Halt..... Es sind ja zwei Achsen (Vorne/Hinten)... Also noch durch zwei teilen!!
2,2926 N/m pro Achse.

Um die Leistung zu errechnen die auf den Boden gebracht wird nutze ich die Formel M = r * F (Drehmoment(M) = Radius(r) * Kraft (F)).
Nach F umgestellt ergibt sich also F = M / r. Die Kraft die am Boden anliegt ist demnach 2,2926 N/m (M) / 0,059 m (r) = 38,8576 N.
Da Wir ja in Metern rechnen habe ich den Radius der Reifens direkt in Meter angegeben (0,059m).
Das Ergebnis von 38.8576 N noch durch zwei teilen (da ja an jeder Achse zwei Räder sind) ergibt 19,4293 N pro Rad.
Somit sind an jedem Rad 1,9429 Kg Vortrieb..

Im Anhang ist noch meine Exel Tabelle die mir die Rechnerei erleichtert hat..

Würde mich freuen wenn sich jemand die Mühe macht meine Berechnung zu überprüfen.

Gruß Alex


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Übersetzungsberechnung.xlsx
 
f-14supertomcat
Beiträge: 42
Registriert am: 01.06.2014


RE: Leistungsberechnungen.....

#2 von RC Freak , 27.06.2014 20:52

Zitat von f-14supertomcat im Beitrag #1
Ich hab da mal ein par Berechnungen angestellt....
Naja... Das kommt dabei raus wenn ich mal langeweile hab...

Ich wollt einfach mal gerne wissen wie viel meine Kiste auf den Boden bringt (Air Attack(Rex X))
Allerdings habe ich den Reibungswiederstand und dergleichen außer Acht gelassen... Nur den Wirkungsgrad der Getriebe habe ich mit einbezogen...

So.. Erst mal die Grundlagen:
Motor: Force 21 sz
Leistung: 1,9 PS bei einer Nenndrehzahl von 29.000 u/min
Ritzel (Kupplungsglocke): 15 Zähne
Hauptzahnrad: 48 Zähne
Kegelrad: 13 Zähne
Differential: 43 Zähne
Reifendurchmesser: 118mm (Radius 59mm)

Die Berechnung:

Motorleistung habe ich wie folgt berechnet:

Leistung/Nenndrehzahl/1,423*10000
also
1,9/29000/1,423*10000
Die Grundlage der Rechnung findet ihr hier:
http://www.powerboxer.de/theorie-technik...zahl-drehmoment
Dort steht auch beschrieben wo die Faktoren 1,423 und 10000 herkommen. Das hier zu erklären ist mir jetzt zu aufwändig..

Also Leistung/Nenndrehzahl/1,423*10000 ergibt eine Kraft von 0,4604 N/m
Diese wird über die Kupplung an das Hauptzahnrad abgegeben.
Bei einem Übersetzungsverhältnis von 3,2 zu 1 (Zähne Hauptzahnrad / Zähne Ritzel also 48/15) ergibt sich, am Antriebsstrang, eine abgegebene Leistung von 1,4291 N/m.
Dabei habe ich einen Wirkungsgrad von 97% des Zahnradgetriebe mit einbezogen.

Weiter gehts zu den Antriebsachsen..
Am Kegelrad des Differentials kommen also 1,4291 N/m an. Bei einem Übersetzungsverhältnis von 3,307.... zu 1 ergibt sich hier eine Leistung von 4,7271 N/m.
Ziehen wir noch 3% ab (Wirkungsgrad) sind es nur noch 4,585 N/m. Aber Halt..... Es sind ja zwei Achsen (Vorne/Hinten)... Also noch durch zwei teilen!!
2,2926 N/m pro Achse.

Um die Leistung zu errechnen die auf den Boden gebracht wird nutze ich die Formel M = r * F (Drehmoment(M) = Radius(r) * Kraft (F)).
Nach F umgestellt ergibt sich also F = M / r. Die Kraft die am Boden anliegt ist demnach 2,2926 N/m (M) / 0,059 m (r) = 38,8576 N.
Da Wir ja in Metern rechnen habe ich den Radius der Reifens direkt in Meter angegeben (0,059m).
Das Ergebnis von 38.8576 N noch durch zwei teilen (da ja an jeder Achse zwei Räder sind) ergibt 19,4293 N pro Rad.
Somit sind an jedem Rad 1,9429 Kg Vortrieb..

Im Anhang ist noch meine Exel Tabelle die mir die Rechnerei erleichtert hat..

Würde mich freuen wenn sich jemand die Mühe macht meine Berechnung zu überprüfen.

Gruß Alex



Ok .. mach ich mal wenn ich viel zeit hab .. aber leider hab ich die nicht, sonst komm ich noch weniger zum RC Car fahren ;-)
meine sollen fahren ; und das tun die auch ohne Berechnung


 
RC Freak
Beiträge: 1.060
Registriert am: 14.03.2011

zuletzt bearbeitet 27.06.2014 | Top

RE: Leistungsberechnungen.....

#3 von Newmen , 29.06.2014 00:00

Dazu kommt noch hinzu das die ps angaben NIE mit den hersteller angaben übereinstimmen. Hatte sich doch einer mal die Arbeit gemacht die wirkliche motor Leistung zu ermitteln.
War glaub ich ein englischer thread.

Aber wenn alles stimmen sollte müsste doch das Auto wenn genug grip da is Rechnerisch knapp 8kg ziehen können. Minus eigengewicht glaub ich noch.

Die Kraft könnte man doch auch mit einer art Koffer Wage messen?

 
Newmen
Beiträge: 29
Registriert am: 22.04.2013


RE: Leistungsberechnungen.....

#4 von RC Freak , 29.06.2014 11:44

Übersetzungsverhältniss ??

3,2 hast du .. (Zähne Hauptzahnrad / Zähne Ritzel also 48/15)

Wie muss das Übersetzungsverhältnis denn sein damit das RC Car besser fährt ????????

Übersetzngsverhältnis > größer oder kleiner ????


 
RC Freak
Beiträge: 1.060
Registriert am: 14.03.2011


RE: Leistungsberechnungen.....

#5 von f-14supertomcat , 29.06.2014 12:29

Je größer das ubersetzungsverhaltnis wird, also 3.6 zum Beispiel bei ner 13 glocke,
desto langsamer wird das Auto aber umso mehr dampf hat er...


 
f-14supertomcat
Beiträge: 42
Registriert am: 01.06.2014


RE: Leistungsberechnungen.....

#6 von RC Freak , 29.06.2014 12:51

( ausgangswert 3,2 )

also größer , 3,6 top Speed am anfang ; endgeschwindigkiet geringer .

und kleiner , bei 2,8 weniger Speed am anfang ; aber endgeschwindigkeit höher .


 
RC Freak
Beiträge: 1.060
Registriert am: 14.03.2011


RE: Leistungsberechnungen.....

#7 von RC Freak , 29.06.2014 12:55

Also bei einem HZ von 54 Z. und einer Glocke von 11 Z .

4,9090..... gräbt er sich fast ein , aber man muss ihn wenn er es geschafft hat zu fahren ; schieben ;-) übertrieben gesagt ;-)


 
RC Freak
Beiträge: 1.060
Registriert am: 14.03.2011

zuletzt bearbeitet 29.06.2014 | Top

RE: Leistungsberechnungen.....

#8 von f-14supertomcat , 29.06.2014 12:57

jap genau


 
f-14supertomcat
Beiträge: 42
Registriert am: 01.06.2014


RE: Leistungsberechnungen.....

#9 von RC Freak , 29.06.2014 12:58

Grins ... müssen wir mal testen ;-)


 
RC Freak
Beiträge: 1.060
Registriert am: 14.03.2011


RE: Leistungsberechnungen.....

#10 von RC Freak , 29.06.2014 12:59

Du musst doch mal zu mir zum Basteln kommen ,
hab noch so viel teile zum Testen da ;-)


 
RC Freak
Beiträge: 1.060
Registriert am: 14.03.2011


RE: Leistungsberechnungen.....

#11 von f-14supertomcat , 29.06.2014 13:22

ja klar auf jedenfall...
müssen mal ne bastelstunde einlegen.. :-)


 
f-14supertomcat
Beiträge: 42
Registriert am: 01.06.2014


RE: Leistungsberechnungen.....

#12 von RC Freak , 29.06.2014 13:24

Denke das wird eher WE ;-)

Zusammen mit Bill


 
RC Freak
Beiträge: 1.060
Registriert am: 14.03.2011


RE: Leistungsberechnungen.....

#13 von f-14supertomcat , 29.06.2014 13:25

bill??


 
f-14supertomcat
Beiträge: 42
Registriert am: 01.06.2014


RE: Leistungsberechnungen.....

#14 von RC Freak , 29.06.2014 13:27

Whisky Bill


 
RC Freak
Beiträge: 1.060
Registriert am: 14.03.2011

zuletzt bearbeitet 29.06.2014 | Top

RE: Leistungsberechnungen.....

#15 von f-14supertomcat , 29.06.2014 13:28

asooo..


 
f-14supertomcat
Beiträge: 42
Registriert am: 01.06.2014


   

Nitro-Sprit Zusammensetzung
wissenswertes

Xobor Forum Software © Xobor